Portrait Ralf Bergner, Künstler
Geburtsjahr: 1950
Geburtsort: Breitenbach bei Zeitz


Ralf Bergners künstlerische Abstammung ist nicht von übler Qualität: Daumier, Hogarth, Zille und Busch! Zusammen mit diesen seinen Ahnherrn und einer fundierten akademischen Ausbildung fand er früh zu einer eigenen Bildsprache, in der er es glänzend versteht, sich den zeichnerischen Aufgaben zu stellen und im Chor der satirischen Zeichner aufs schönste mitzusingen.
Auffallend ist sein Hang zu extrem feiner Zeichnung, und so fein er seine Striche zieht, so feinsinnig geht er auch mit dem Thema um, egal, ob er sich einem literarischen Text nähert, oder sich ein freies Thema wählt.
In Zusammenarbeit mit der ‘Berliner Handpresse’ sind einige bemerkenswerte Bücher mit Illustration von seiner Hand entstanden, die in kleinen exklusiven Auflagen ebenso aufwendig wie vornehm gestaltet sind.
Bergner zeichnete für verschiedene Verlage und Zeitschriften u.a. für das ‘Magazin’ und ‘Die Zeit’.
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland mit stetig steigender Frequenz ergänzen seinen künstlerischen Werdegang, in der Galerie Seywald stellte er zum ersten Mal in Österreich aus und ist seit vielen Jahren im festen Programm.

Ausbildung

Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein, Halle bei Prof. Frank Ruddigkeit und Prof. Willi Sitte, Diplom.
Zusatzstudium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig bei Prof. Karl-Georg Hirsch.

Museen und Sammlungen:

Deutscher Bundestag
Kupferstichkabinett, Berlin
Sammlung des RBB, Berlin
Haus des Rundfunks, Berlin
Bayrische Staatsgemäldesammlung
Akademie der Künste, Berlin
Wilhelm Busch Museum, Hannover
Karikatur Museum Krems
Museum für zeitgenössische Illustrationen, Bozen
Gerhart Hauptmann Museum, Erkner
Anger Museum, Erfurt
Fürst Pückler Museum, Bad Muskau
Museum Moritzburg, Zeitz
Museum Soltau, Soltau
Ausstellungsbeteiligungen u.a.: Junge Kunst der DDR, Berlin/Halle
X. Kunstausstellung, Dresden
Kupferstichkabinett, Berlin – Neuerwerbungen
Bayrische Akademie der Schönen Künste, München
Grafik zur Literatur in der DDR, Paris
Sammlung Ludwig, Schloss Oberhausen
Schloss Maretsch, Bozen, Italien
Galerie 100, Berlin Hart Gallery, USA
Dürerhaus, Nürnberg
Einzelausstellungen: Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin
Schul- und Bethaus Altlangsow
Oberösterreichisches Landesmuseum
Büchergilde, Hamburg Stadtbibliothek Augsburg
Büchergilde, Berlin
Büchergilde, Wiesbaden
Museum Villa Irmgard, Heringsdorf
Schloss Rheinsberg, Rheinsberg
Kunstverein Wernigerode
Museum Otto Schäfer, Schweinfurt
Galerie Seywald, Salzburg
Galerie Thomas Flora, Innsbruck
Stadtgalerie Schwanenstadt, Österreich
Deutsches Märchenmuseum, Bad Oeynhausen
Kunstverein Plauen
Gebrüder-Grimm-Haus Steinau
Amsa Galerie, Hamburg
Galerie Kramer, Hamburg
Bawag, Wien
ad fontas galleria, Vandans
Galerie Grünstraße, Berlin
Galerie Zone F, Berlin
Galerie Sophienstraße, Berlin
Bürgerhaus Grünau, Berlin
Wilhelm Busch Museum, Hannover
Bomann Museum, Celle
Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus
BC Berlin Consult, Berlin
Literaturmuseum Berlin, Berlin
Gulbransson Museum, Tegernsee
Gallerie Etcetera, München
Zeitkunstgalerie, Halle
Galerie Hallescher Kunstverein, Halle
Galerie Marktschlösschen, Halle
Burg Beeskow, Beeskow
Galerie Steingraeber, Bayreuth
Galerie Röver, Nürnberg
Krakauer Haus, Nürnberg
Museum Moritzburg, Zeitz
Galerie Hebecker, Weimar
sowie diverse Kunstbibliotheken.

0